Startseite
Termine
Blogs
+ Übers Fliegen
+ Workshops
+ Dies und Das
Bildergalerie
News
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Login
Designs
Standard
Fanø 2008
Fanø I (14.06. - 15.06.2007)
Datum: 15.06.2007

Fanø (Dänemark), Donnerstag 14.06.007, Tag I
Seit über einer Woche ist hier gutes Wetter; Sonnenschein, 30° C und gute Windverhältnisse. Nur heute nicht! Was braucht man mehr als einen kleinen Regenschauer um voller guter Laune in einen neuen Tag zu starten? Wie wär's mit kalten 15° C, einer dicken Wolkenschicht und zu wenig Brötchen für alle Fanø-Besucher.

(Silvester 8 m & Tweety 5 m von den Nordhorn Kitern)



Aber wir wären nicht wir, wenn wir uns davon die gute Laune verderben lassen würden. Also haben wir es den anderen gleich getan und sind auf und davon zum Strand, der für die nächsten Tage unser Zuhause sein sollte. Der Regen war schon eine ganze Weile weiter gezogen und die Sonne blickte uns immer noch nicht ins Gesicht. Der Sandstrand wartete schon - gut belegt mit Wohnmobilen, Wohnanhängern, Anhängern an sich, Buggys am laufenden Band und Autos über Autos.

(Die sieben Zwerge á 3 m von den Drachenflöhen Berlin)

Einen Platz gesucht zum Parken und sofort im Anschluss daran die wichtigsten Aufgaben des Azubis ausgeführt: Stühle und Tisch aufstellen, Bier an den Platz bringen und die zig Drachentaschen ausräumen. Nachdem die Grundverpflegung gesichert war, ging's ans Aufbauen der Banner. Man muss ja Präsenz zeigen. Noch schnell ein paar Einleiner-Drachen an den Himmel gestellt und dann auf Erkundungstour, um bei vielen der 2.500 Aktiven Guten Tag zu sagen und Fotos ohne Ende zu schießen.

(Papageien 5 m von Bernhard Dingwerth)

Fanò (Dänemark), Freitag 15.06.007, Tag II

Der Tag ging schon früh los, weil ein Handwerker, der sich als Kirschbaum verkleidet hatte, anhaltend an unserem Dach kratzte, schabte, pochte und noch viel mehr unnachahmliche Laute von sich gab. Wie sich dann aber nach einem Blick nach draußen feststellen ließ, machte der Kirschbaum-Handwerker das nicht aus lauter langer Weile, nein, der kräftige Wind an diesem Tag halft ihm dabei...

(Krabbe ca. 8 m von Peter Lynn)

Ansonsten verlief der Freitag für so ziemlich alle Drachenflieger auf Fanø wohl ganz normal. Nur bei mir nicht. Für mich sollte heute eigentlich meine Lehre enden und ich in den Stand eines richtigen Drachenfliegers erhoben werden. Ich sollte heute mein eigenes BLK-Banner mit meinem Namen drauf bekommen und somit das Statussymbol eines Drachenfliegers. Wie gesagt, eigentlich.
Bei solchen Veranstaltungen wie in Fanø heißt es immer Flagge zeigen. In meinem besonderen Fall T-Shirt zeigen. Dummerweise hatte ich es nicht mit - mal ganz davon abgesehn, dass es sowieso nicht mehr in die Tasche gepasst hätte. Tja, so kommts. Gerade noch den Abgang im Blick und jetzt noch mindestens ein Jahr Zeit. Mein Chef hat mich ein Lehrjahr zurück versetzt. Aber da das Banner schon einmal da war, habe ich es dann doch bekommen.



Man sieht es auch schon an dem dunklem Himmel im Hintergrund, denn schönes Wetter war auch an diesem Tag nicht und es sollte sich nichts daran ändern.
So, der Azubi der BurgenlandKiter im jetzt leider wieder zweiten Lehrjahr verabschiedet sich fürs erste wieder mit diesen Eindrücken:
Und nicht verpassen, Fanø Teil II folgt in wenigen Tagen.

Videos:
(speichern mit: rechtsklick -> Ziel speichern unter)
Käfer - 21sec - 1,5MB - 640*480
Rundblick - 60sec - 15,3MB - 640*480
Robby's - 11sec - 1,3MB - 640*480

Kuriositätenkabinett:

(Der Linienbus fährt hier quer durch die Drachen, halbstündlich)

(Herbie gibts hier auch als echten Käfer)

(Das nenn' ich Gummibären, lecker)

Ansichten: 9248   ||   3 Kommentar(e) vorhanden